skip to Main Content

Die Praxis für schamanische Heilarbeit

Schamanisches Heilen ist mindestens 40.000 Jahre alt und wurde einst von unseren Ahnen überall auf der Welt praktiziert. Schamanismus enthält viele verschiedene Praktiken um den spirituellen Aspekt eines Problems oder einer Krankheit zu heilen.

Aus Sicht der Schamanen ist der Hauptgrund für Krankheiten der Verlust von Seelenessenz, der Verlust von persönlicher Macht und die Anwesenheit von störender Energie oder spirituellen Blockaden. Schamanische Heilungsarbeit wirkt auf der spirituellen Ebene einer Krankheit oder eines Problems.

Da wir im grenzenlosen Netz des Lebens eingebunden sind, haben wir als schamanisch Praktizierende Zugang zu Wissen und Heilung und können somit auch auf Distanz Hilfe anbieten, so genannte Fernheilung.
Das Spektrum schamanischer Heilmethoden ist sehr groß.

Nachfolgend eine Auswahl, die ich in meiner Praxis anbiete:

  • Seelenerinnerung und Seelenabsicht
  • Seelen- und Krafttier-Rückholung
  • Schamanische Extraktionen und Heilen mit Licht
  • Haus- und Land-Reinigung
  • Schamanisches Divinations-Lesen
  • Initiatorische Naturerfahrung
  • Auflösen von Flüchen und negativen Gedankenformen

Zusätzliche Formen der Begleitung:

  • Gestaltung und Begleitung von Ritualen zu verschiedenen Lebensübergängen
  • Achtsamkeit als Weg zur Veränderung
  • Prozessbegleitung und Coaching

Räumlichkeiten

Der Hauptsitz der Schule ist in Unterentfelden, Schweiz und zusätzlich hat im September
2012 die Schule in Freiburg i.Br. neue Räume betreten.

Back To Top