Topmenu

Mainmenu Add

show-searchform

Herbsttag- und Nachtgleiche 20. - 23. September 2018

Die grosse Schwelle zurück in die Dunkelheit. Fragen mit denen wir uns beschäftigt haben sind:

-wie gut bin ich vorbereitet, um über die Schwelle zu gehen?

-wie ist meine Ernte, habe ich gut für mich gesorgt für die dunkle Zeit? 

Unterstützung fanden wir in der Mythologie von Demeter und Persephone. In unseren Zellen kennen wir die grossen Initiationen durch die wir als Frauen, als Mütter, als Töchter schreiten. Das Teilen der Erfahrungen im Kreis hat uns ermutigt und wir wissen, der Abstieg in die Dunkelheit ist eine Notwendigkeit für die persönliche Reife. Danke für euer da sein Basu, und danke dass ihr in den Blog geschaut habt, und villeicht schaut ihr noch bei    babscartoon.worpress.com    rein? 

Ihr Kommentar abgeben:

Wir prüfen mit diesem Feld Spam - bitte leer lassen, damit wir wissen, dass Du kein Programm bist.

Ihr Kommentar wird vor Veröffentlichung von uns geprüft um Spam-Kommentare und Werbung zu vermeiden.

BASU hat jetzt auch einen
privaten Blog:
babscartoon.wordpress.com

Aktuelle Beiträge:

Mehrheitlich waren wir über dem Nebel in diesen Tagen. Und manchmal, wenn es wichtig war, dann hat uns Gesa mit ihrer Sorgfalt unter den Nebel…

 

Das Rad des Lebens ist ein seelenzentriertes Modell menschlicher Entwicklung.

Darum beobachten wir in diesem Seminar vor allem den…

Die grosse Schwelle zurück in die Dunkelheit. Fragen mit denen wir uns beschäftigt haben sind:

-wie gut bin ich vorbereitet, um über die…

Wie können wir das verzeihen, was manchmal als unverzeihlich erfahren wird? Wenn wir mit unseren Schmerzen und Verletzungen zu Mutter Natur gehen…